IG-Banner
T R E F F P U N K T   der   I N T E R E S S E N G E M E I N S C H A F T
PN-Board   FAQFAQ   rulesRegeln     LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste   AnmeldungAnmeldung
ArchivArchiv 1   PS-GalerieArchiv 2   GalerieGalerie   TonaufzeichnungTonaufzeichnung   MuseumMuseum     MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
Die IG FTF erhebt und speichert personenbezogene Daten ihrer Mitglieder unzugänglich für Unbefugte, gibt diese weder an Dritte weiter noch werden sie zu anderen als den bestimmungsgemäßen Zwecken genutzt. Minimale Informationen sind allen anderen Mitgliedern und sehr begrenzt auch für Besucher erkennbar. Mitglieder haben Anspruch auf umfassende Information und Korrektur ihrer hier gespeicherten Daten; als Autoren verzichten sie auf das Recht zur Löschung dieser Stammdaten. Wer das nicht will, darf kein Mitglied werden. Nichtöffentliche Bereiche sind verifizierten Mitgliedern vorbehalten. Öffentliche Bereiche können Besucher anonym einsehen. Wir werden nicht dieser lächerlichen Verschlüsselungshysterie verfallen sondern weiterhin ein lesefreundliches Portal bleiben!
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 17.07.2019, 02:23
Alle Zeiten sind GMT + 3
 Übersicht » ..:: Grundlagen & Datensammlung ::.. » Grundlagenwissen » Bauelemente
Kondensatoren - Blockkondensator im VE301W
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [9 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Kurzwelle25
Bitte Admin kontakten!
Bitte Admin kontakten!


Status:  Offline
Eintritt: 18.04.2006
Mitgliedsnr.: 60
Beiträge: 6

      
BL: Rheinland-Pfalz
      Montabaur.png



Beitrag1/9, Verfasst am: 20.04.2006, 00:37   

Betreff:   Kondensatoren - Blockkondensator im VE301W
Zusatz:       Schaltung und Reparatur des Block-C
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo,

bin grade dabei einen VE301W zu restaurieren. Frage mich wo ich Elkos bis 450V güntig bekommen kann. Möchte den Kondensatorblock ausbauen und neu bestücken. Wo muss ich Elkos und wo Kondensatoren im Block verwenden und anschliessen?

Vielen Dank für die Hilfe

Gruss Martin
Nach oben
uranus54
Bitte Admin kontakten!
Bitte Admin kontakten!


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 150
Beiträge: 9

      

      germany.gif



Beitrag2/9, Verfasst am: 20.04.2006, 21:56   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo Martin,

der VE301W enthält keine Elkos. In dem grossen Blockkondensator sind folgende 5 Einzelkondensatoren (Papierkondensatoren) 2µf, 4µF, 1µF, 0,1µF und 0,1µF. Diese können hervorragend durch Kondensatoren für Printmonzage mit 630 V = ersetzt werden. Man muß die 4 und 2µF nur aus 1µF-Werten zusammensetzen. Die 0,1µF gibt es in diesem Wert. Der Platz im Becher ist ausreichend. Die C's sind masseseitig alle miteinander verbunden.
Beim öffnen des Bechers darauf achten, dass die Laschen oben nur bis max. 45° hochgebogen werden dürfen. Sonst brechen sie beim wiederverschließen garantiert ab.



Viele Grüße
HortM
Nach oben
mike jordan
ist hier ausgeschlossen.
ist hier ausgeschlossen.


Status:  Offline
Eintritt: 11.03.2006
Mitgliedsnr.: 31
Beiträge: 239

      
BL: Bayern
      rosstal.png



Beitrag3/9, Verfasst am: 20.04.2006, 22:02   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

HALT!!

der 2uF ist mit beiden polen herausgefuehrt. halbautomatische Ug1 erzeugung!



mfG mike




Im Nachgang habe ich hier ein ziemlich seltenes Bild angefuegt. Die Qualitaet ist leider ??

Mike
Nach oben
Kurzwelle25
Bitte Admin kontakten!
Bitte Admin kontakten!


Status:  Offline
Eintritt: 18.04.2006
Mitgliedsnr.: 60
Beiträge: 6

      
BL: Rheinland-Pfalz
      Montabaur.png



Beitrag4/9, Verfasst am: 22.04.2006, 18:19   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo,

habe mir jetzt alles an Kondensatoren rausgesucht und werde es dann mal versuchen.Also muss ich nur den 2uf Kondensator an 0 und 2uf extra anschliessen?



Gruss Martin
Nach oben
uranus54
Bitte Admin kontakten!
Bitte Admin kontakten!


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 150
Beiträge: 9

      

      germany.gif



Beitrag5/9, Verfasst am: 22.04.2006, 19:28   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo,

bei dem 2µF Kondensator müssen beide Anschlüsse an die Lötösen herausgeführt werden, bei den anderen Kondensatoren kann man eine Anschlusseite (am besten die, die eventuell mit einem schwarzen Strich gekennzeichnet ist = Aussenbelag) schon im Becher miteinander verbinden und dann nur einen Draht an die Lötöse (dürfte evtl. mit 0 gekennzeichnet sein) herausführen. Die anderen Anschlüsse werden an die entsprechenden Lötösen herausgeführt.



Gruß HorstM
Nach oben
oldeurope
ist hier ausgeschlossen.
ist hier ausgeschlossen.


Status:  Offline
Eintritt: 10.04.2006
Mitgliedsnr.: 133
Beiträge: 64

      
BL: NRW
      nrw.gif



Beitrag6/9, Verfasst am: 22.04.2006, 21:01   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Am besten den Block wie er ist ausbauen und unberührt lassen. Neue Kondensatoren freitragend einsetzen. Den Block kannst Du mir dann zur Reparatur einschicken oder es selbst machen, wenn Du mehr Erfahrung gesammelt hast. VE's mit original Block sind inzwischen selten.

Darius
Nach oben
Kurzwelle25
Bitte Admin kontakten!
Bitte Admin kontakten!


Status:  Offline
Eintritt: 18.04.2006
Mitgliedsnr.: 60
Beiträge: 6

      
BL: Rheinland-Pfalz
      Montabaur.png



Beitrag7/9, Verfasst am: 24.04.2006, 02:06   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo,

danke für das angefügte Bild. Habe jetzt alles zusammengebaut und angelötet. Ich denke mal das es richtig ist. Hab den 2uf Kondensator an die 1. 0 und 2uf angschlossen. Den Rest mit Masse und den entsprechenden Werten verbunden. Würde gern ein Bild reinsetzen aber weis nicht wie es geht...



Gruss Martin
Nach oben
mike jordan
ist hier ausgeschlossen.
ist hier ausgeschlossen.


Status:  Offline
Eintritt: 11.03.2006
Mitgliedsnr.: 31
Beiträge: 239

      
BL: Bayern
      rosstal.png



Beitrag8/9, Verfasst am: 24.04.2006, 11:34   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo Martin,

trotz aller Vorsorge, von: "URANUS" , noch nicht richtig gemacht.

Es sei denn, es heist den 2uF an die erste null und an "2uF", dann stimmts

Ich stelle heute hierher eine Skizze wie es richtig ist.




mfG. mike
Nach oben
TipFox
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 11
Beiträge: 1653
#: 64
      
BL: NRW
      leverkusen.png



Beitrag9/9, Verfasst am: 28.03.2014, 21:32   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Im Verdrahtungsplan kann man es auch finden ...



_________________
Gruß TipFox
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [9 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: Grundlagen & Datensammlung ::.. » Grundlagenwissen » Bauelemente
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Bereich Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Montage von großen Keramik-Kondensatoren TipFox Tips & Tricks 0 19.08.2015, 14:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kondensatoren - Höchstzulässiger Rest... TipFox Bauelemente 0 30.03.2012, 16:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge !Schaltzeichen: Kondensatoren MGW51 Bauelemente 0 15.09.2011, 12:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kondensatoren - Elko: was geht in ihm... MGW51 Bauelemente 14 24.08.2011, 11:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kondensatoren - Impulskondensatoren stoertebeker53 Bauelemente 1 27.06.2008, 23:36 Letzten Beitrag anzeigen
Rollbalken

Unsere Software nutzt mehr als 70 Erweiterungen, von der großen Mod bis zum kleinsten Snippet. Wir bedanken uns für das Engagement bei:
AbelaJohnB, Acid, acoolwelshbloke, AmigaLink, asdil12, AWSW, blubbin, Brewjah, CBACK, Chaze, DimitriSeitz, Flance, Flipper, FuNEnD3R, Hainer, Jamer, Leuchte, Mac, MagMo, mgutt, mitsubishi,
mosymuis, Niels, Nivisec, Nuttzy, OXPUS, PhilippK, Pthiirk, romans1423, R.U.Serious, S2B, Saerdnaer, scheibenbrot, SlapShot434, Smartor, spooky2280, Tuxman, ultima528, Underhill,
Wicher, ycl6, ~HG~.
phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;  Konfiguration & Layout: IG-FTF © 2009, 2013

Vielen Dank für Ihre Visite bei der Interessengemeinschaft Funk-Technik-Freunde!
Bitte besuchen Sie auch die HP Tonaufzeichnung, das Original von Ralf Rankers,
verantwortlich betreut und fortgeführt von der Interessengemeinschaft.

Impressum