IG-Banner
T R E F F P U N K T   der   I N T E R E S S E N G E M E I N S C H A F T
PN-Board   FAQFAQ   rulesRegeln     LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste   AnmeldungAnmeldung
ArchivArchiv 1   PS-GalerieArchiv 2   GalerieGalerie   TonaufzeichnungTonaufzeichnung   MuseumMuseum     MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
Die IG FTF erhebt und speichert personenbezogene Daten ihrer Mitglieder unzugänglich für Unbefugte, gibt diese weder an Dritte weiter noch werden sie zu anderen als den bestimmungsgemäßen Zwecken genutzt. Minimale Informationen sind allen Mitgliedern und sehr begrenzt für Besucher erkennbar. Mitglieder haben Anspruch auf umfassende Information und Korrektur der gespeicherten Daten; als Autoren verzichten sie auf das Recht zur Löschung der Stammdaten. Wer das nicht will, darf kein Mitglied werden. Alle nichtöffentlichen Bereiche sind nur den verifizierten Mitgliedern zugänglich.
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 28.02.2024, 18:19
Alle Zeiten sind GMT + 3
 Übersicht » ..:: Bastelbude mit Röhre & IC ::.. » Projekte mit Halbleitern
Power-PWM mit NE555
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [2 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
TipFox
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 11
Beiträge: 1721
#: 68
      
BL: NRW
      leverkusen.png



Beitrag1/2, Verfasst am: 14.12.2017, 23:41   

Betreff:   Power-PWM mit NE555
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Liebe Bastelfreunde,

wenn man das LED-Panel (HIER vorgestellt ...) fest an 12V betreibt, kommt schnell der Wunsch nach Dimmen auf Wink
Laut Datenblatt ist das Panel dimmbar von 7...12V . Nun, das stimmt auch - allerdings ist die Helligkeit so kaum kontinuierlich einstellbar.

Die Lösung ist eine Ansteuerung mit 12 Volt - Impulsen, deren Länge einstellbar ist, also einer "PWM".
Auch andere Verbraucher (Halogenlampen(Helligkeit), Motore(Drehzahl), Trafos(z.B. als regelbarer StepUp) lassen sich mit einer PWM ansteuren...

Ich stelle hier daher eine möglichst universell gehaltene PWM vor.

Als Steuerung verwende ich den altbekannten Timer NE555 und das Schalten der Last übernimmt ein Power-MosFet STP16NF06. Dieser NMOS-Fet kann bis zu 16 Ampere schalten, verträgt bis zu 60V und eine Verlustleistung von 45W. Letzteres wird hier aber kaum benötigt, da der FET im reinen Schalterbetrieb arbeitet - er muss noch nicht einmal gekühlt werden ...

Andere Typen können natürlich verwendet werden, der RDSon sollte aber klein sein - beim Verwendeten sind es nur 80 Milliohm.

Die Grundfrequenz liegt um 100Hz, leicht abhängig von der eingestellten Impulsbreite (90...120Hz). Das ist ein Kompromiss - wer überwiegend Ferrittrafos ansteuern will, sollte das entsprechend höher ansetzen.

Bei Verbrauchern mit bis zu 16V und 1 Ampere kann für Steuerung und Last das selbe Netzteil verwendet werden. Bei Verbrauchern darüber lässt sich eine externe Quelle anschließen - dazu muss dann ein Jumper gezogen werden. Den kann man natürlich auch durch einen Schalter ersetzen.

Hier also die Schaltung:





Und so sieht es fertig aufgebaut auf Lochrasterplatine aus:





Dazu noch den Rasterplan:





Der Test verlief hervorragend - Das LED-Panel lässt sich sehr fein regeln, ein umgedrehter Netztrafo lässt (dimmbar) eine Neonleuchte erstrahlen und sogar ein stromhungriger Autostaubsauger wird damit variabel Wink
_________________
Gruß TipFox

Zuletzt bearbeitet von TipFox am 13.08.2022, 22:03, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
TipFox
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 11
Beiträge: 1721
#: 68
      
BL: NRW
      leverkusen.png



Beitrag2/2, Verfasst am: 17.12.2017, 16:24   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Die Pulsbreitensteuerung hat nun auch ein Gehäuse bekommen:









Wie man sieht, habe ich nun doch noch einen kleinen Kühlkörper montiert ...

Bisher getestet als:

- Helligkeitssteuerung LED-Panel
- Helligkeitssteuerung Halogenlampe
- Styrosäge (heisser Draht)
- Trafoansteuerung
- Motor Geschwindigkeitseinstellung
- Test und Einbrennen einer Coil für eine Dampfe (E-Zigarette)

Mir fällt bestimmt noch mehr ein Wink
_________________
Gruß TipFox
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [2 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: Bastelbude mit Röhre & IC ::.. » Projekte mit Halbleitern
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Bereich Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge NE555 Monoflop TipFox Kreativbastelideen 0 27.01.2016, 17:14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wireless Power TipFox Projekte mit Halbleitern 0 17.01.2014, 20:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Joule-Theft mit Power-LED TipFox Projekte mit Halbleitern 0 07.12.2013, 14:25 Letzten Beitrag anzeigen
Rollbalken

Unsere Software nutzt mehr als 70 Erweiterungen, von der großen Mod bis zum kleinsten Snippet. Wir bedanken uns für das Engagement bei:
AbelaJohnB, Acid, acoolwelshbloke, AmigaLink, asdil12, AWSW, blubbin, Brewjah, CBACK, Chaze, DimitriSeitz, Flance, Flipper, FuNEnD3R, Hainer, Jamer, Leuchte, Mac, MagMo, mgutt, mitsubishi,
mosymuis, Niels, Nivisec, Nuttzy, OXPUS, PhilippK, Pthiirk, romans1423, R.U.Serious, S2B, Saerdnaer, scheibenbrot, SlapShot434, Smartor, spooky2280, Tuxman, ultima528, Underhill,
Wicher, ycl6, ~HG~.
phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;  Konfiguration & Layout: IG-FTF © 2009, 2013

Vielen Dank für Ihre Visite bei der Interessengemeinschaft Funk-Technik-Freunde!
Bitte besuchen Sie auch die HP Tonaufzeichnung, das Original von Ralf Rankers,
verantwortlich betreut und fortgeführt von der Interessengemeinschaft.

Impressum