IG-Banner
T R E F F P U N K T   der   I N T E R E S S E N G E M E I N S C H A F T
PN-Board   FAQFAQ   rulesRegeln     LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste   AnmeldungAnmeldung
ArchivArchiv 1   PS-GalerieArchiv 2   GalerieGalerie   TonaufzeichnungTonaufzeichnung   MuseumMuseum     MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
Die IG FTF erhebt und speichert personenbezogene Daten ihrer Mitglieder unzugänglich für Unbefugte, gibt diese weder an Dritte weiter noch werden sie zu anderen als den bestimmungsgemäßen Zwecken genutzt. Minimale Informationen sind allen anderen Mitgliedern und sehr begrenzt auch für Besucher erkennbar. Mitglieder haben Anspruch auf umfassende Information und Korrektur ihrer hier gespeicherten Daten; als Autoren verzichten sie auf das Recht zur Löschung dieser Stammdaten. Wer das nicht will, darf kein Mitglied werden. Nichtöffentliche Bereiche sind verifizierten Mitgliedern vorbehalten. Öffentliche Bereiche können Besucher anonym einsehen. Wir werden nicht dieser lächerlichen Verschlüsselungshysterie verfallen sondern weiterhin ein lesefreundliches Portal bleiben!
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 17.11.2019, 01:31
Alle Zeiten sind GMT + 3
 Übersicht » ..:: FUNK-TECHNIK & -GESCHICHTE ::.. » GERÄTEVORSTELLUNGEN » Radios » Röhrenradios
Lorenz Feldberg - ML -
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Post] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
TipFox
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 11
Beiträge: 1655
#: 64
      
BL: NRW
      leverkusen.png



Beitrag1/1, Verfasst am: 12.01.2009, 20:56   

Betreff:   Lorenz Feldberg - ML -
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Liebe Radiofreunde,

ich möchte Euch ein weiteres Gerät aus meiner Sammlung vorstellen, den

Lorenz Feldberg ML

Es handelt sich um ein Allstromgerät aus dem Jahr 1951 und hat ein braunes Bakelitgehäuse.
Technisch haben wir hier einen Super mit 2 Wellenbereichen (MW und LW), der mit einer ZF von 472 kHz arbeitet.
Zur Demodulation wird ein rückgekoppeltes Audion verwendet, welches auf die ZF abgestimmt ist.

Da sich die Frequenz für das Audion also nicht ändert, muss die Rückkoppelung nur einmalig eingestellt werden.
Das geschieht an einem von Aussen zugängigen Trimmer an der Unterseite des Gerätes.

An der linken Gehäuseseite befinden sich sowohl der Wellenschalter, als auch 2 Antennenbuchsen. Eine Erdbuchse besitzt das Gerät nicht ...
Auf der Frontseite befinden sich Einschalter/Lauststärkeregler und die Sendereinstellung. Die Skala ist klein, aber auf Grund des guten Kontrastes gut lesbar...

Hier mal ein Werbeblatt für das Gerät:

Die Röhrenbestücktung besteht aus einer UCH42 und einer UEL71 - Loctal trifft Rimlock Wink

Hier ein paar Aussenansichten:










Wenden wir uns dem Inneren zu...

Vor dem öffnen ist es sinnvoll, die vorderen Bedienknöpfe abzunehmen. Das Gehäuse lässt sich nach Lösen von 3 Schrauben (rechs/links/Boden) in 2 Hälften zerlegen - aber Achtung:

- die Schrauben halten nicht nur die Gehäusehälften, sondern auch das Chassis !
- ein Schleifkontakt aus versilberter Federbronze kontaktiert eine Behelfsantenne aus Alufolie in der Rückwand, hier also behutsam vorgehen:

Hier nun ein paar Innenaufnahmen - alle Teerkondensatoren und der Elko sind ausgehöhlt und neu bestückt worden ...










Hier auch noch einmal die wirklich gut ablesbare Skala aus Glas:



Der Lorenz Feldberg entspricht dem Schaub Pirolette Super. Woher ich das weiss?
Nun, bei mir stand es auf dem Gerät - diese beiden Zettel klebten übereinander:




Das Gerät spielt im übrigen einwandfrei und verbreitet eine wohlige Wärme Wink

wer sich für technische Details interessiert, kann hier den Schaltplan einsehen (restaurierte Version) ...




...
_________________
Gruß TipFox
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Post] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: FUNK-TECHNIK & -GESCHICHTE ::.. » GERÄTEVORSTELLUNGEN » Radios » Röhrenradios
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Bereich Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Reparatur eines LORENZ Wendelstein wolfer0 * Diskussionsboard Radiotechnik * 21 02.11.2017, 01:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lorenz Wendelstein UI ( Wendelstein U1 ) TipFox Röhrenradios 1 06.04.2011, 18:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Music Center 5001, Schaub Lorenz 19null5 MAGNETTON - TECHNIK & HISTORIE 21 02.01.2009, 15:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lorenz Super KML100A / K10A TipFox Röhrenradios 16 08.07.2008, 19:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bandfilter - Bandbreitenregelung LOR... holger01 Bauelemente 4 27.05.2007, 23:56 Letzten Beitrag anzeigen
Rollbalken

Unsere Software nutzt mehr als 70 Erweiterungen, von der großen Mod bis zum kleinsten Snippet. Wir bedanken uns für das Engagement bei:
AbelaJohnB, Acid, acoolwelshbloke, AmigaLink, asdil12, AWSW, blubbin, Brewjah, CBACK, Chaze, DimitriSeitz, Flance, Flipper, FuNEnD3R, Hainer, Jamer, Leuchte, Mac, MagMo, mgutt, mitsubishi,
mosymuis, Niels, Nivisec, Nuttzy, OXPUS, PhilippK, Pthiirk, romans1423, R.U.Serious, S2B, Saerdnaer, scheibenbrot, SlapShot434, Smartor, spooky2280, Tuxman, ultima528, Underhill,
Wicher, ycl6, ~HG~.
phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;  Konfiguration & Layout: IG-FTF © 2009, 2013

Vielen Dank für Ihre Visite bei der Interessengemeinschaft Funk-Technik-Freunde!
Bitte besuchen Sie auch die HP Tonaufzeichnung, das Original von Ralf Rankers,
verantwortlich betreut und fortgeführt von der Interessengemeinschaft.

Impressum