IG-Banner
T R E F F P U N K T   der   I N T E R E S S E N G E M E I N S C H A F T
PN-Board   FAQFAQ   rulesRegeln     LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste   AnmeldungAnmeldung
ArchivArchiv 1   PS-GalerieArchiv 2   GalerieGalerie   TonaufzeichnungTonaufzeichnung   MuseumMuseum     MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
Die IG FTF erhebt und speichert personenbezogene Daten ihrer Mitglieder unzugänglich für Unbefugte, gibt diese weder an Dritte weiter noch werden sie zu anderen als den bestimmungsgemäßen Zwecken genutzt. Minimale Informationen sind allen anderen Mitgliedern und sehr begrenzt auch für Besucher erkennbar. Mitglieder haben Anspruch auf umfassende Information und Korrektur ihrer hier gespeicherten Daten; als Autoren verzichten sie auf das Recht zur Löschung dieser Stammdaten. Wer das nicht will, darf kein Mitglied werden. Nichtöffentliche Bereiche sind verifizierten Mitgliedern vorbehalten. Öffentliche Bereiche können Besucher anonym einsehen. Wir werden nicht dieser lächerlichen Verschlüsselungshysterie verfallen sondern weiterhin ein lesefreundliches Portal bleiben!
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 10.12.2018, 06:18
Alle Zeiten sind GMT + 3
 Übersicht » ..:: TONSPEICHERTECHNIK ::.. » GRAMMOPHON & SCHELLACK » MIKRORILLE & TEFIFON
Kaufempfehlungen für Plattenspieler - totaler Unfug!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [2 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
MGW51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 12.03.2006
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 4935
#: 67
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag1/2, Verfasst am: 14.11.2018, 12:02   

Betreff:   Kaufempfehlungen für Plattenspieler - totaler Unfug!
Zusatz:       Quelle: SZ vom 21.06.2018
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Es wird ja immer mal von Lügenpresse geredet - allerdings in anderem Zusammenhang. Hier nun möchte ich etwas beibringen, was man ohne viel Häme ebenso titulieren kann. Es ist einfach nur peinlöich, wenn eine auflagenstarke Tageszeitung wie die SZ nicht in der Lage ist, Sachverhalte ordentlich zu eruieren bzw. wenn es denn schon sein soll, solche Aufsätze besser von Fachleuten schreiben zu lassen. Nun kann auch das hier durchaus der Fall gewesen sein, aber eine übereifriger, dafür total unbedarfter Schmierfink hatte nichts besseres zu tun als den Text nach seinem Gutdünken zusammenzustreichen. Auf jeden Fall gilt asl sicher, daß der, der das zu verantworten hatte, von tuten und blasen ebensoviel Ahnung hat wie eine Kuh vom Radfahren!

ich habe schließlich aufgehört weitere irrsinnige Passagen zu markieren weil es mir zu anstrengend ist. Die hierzulanden von der Politik gewollte Volksverblödung macht eben auch nichtmal vor etwas so simplem wie einem Plattendreher halt.


_________________
Grüße aus der Lausitz von MichaelZ.

Die Reform der Rechtschreibung ist ein Symptom dafür, daß die Deutschen ihre Sprache nicht lieben.
(Eugen Ruge, Schriftsteller, 2018)
Nach oben
TipFox
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 11
Beiträge: 1640
#: 63
      
BL: NRW
      leverkusen.png



Beitrag2/2, Verfasst am: 15.11.2018, 11:52   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo Michael,

das liest sich wie ein Schüleraufsatz - eines schlechten Schülers Wink

Tatsächlich hat da wohl jemand sein "Wissen" ohne Grundwissen im Internet zusammen gesucht und dann nach seinem Verständnis zusammen gebastelt. Na ja, beim "Plattenspieler" noch leicht zu verschmerzen. Schlimmer finde ich, dass generell offensichtlich das Verständnis der Menschen für Technik immer schlechter wird. Z.B auf YouTube findest Du jede Menge "Einäugige" die "König unter den Blinden" sind und Millionen von Seitenaufrufen erreichen. Halbwissen scheint "in" oder "cool" zu sein ... Detailwissen wird da nur als lästig empfunden. Traurig eigentlich aber wohl Folge einer seit Jahzehnten verfehlten Bildungspolitik. Es scheint mir gewollt zu sein, dass niemand mehr durchblickt. Man kann dann jeden Schrott verkaufen, ohne dass es jemand merkt.

Ich musste gerade einen neuen E-Herd besorgen - unglaublich, was für ein Edelschrott da auf dem Markt ist. Wüssten die Leute bescheid, würde den ja niemand kaufen Wink
Mein neuer Herd hat einen "ehrwürdigen" Namen: AEG. Wenn man hinein schaut (lässt sich beim Anschließen nicht vermeiden) - dann steht man als Kenner kurz vor einem Herzinfarkt. Bleche nur noch halb so dick wie die des Alten, überall "Transportbeulen", Verkabelung nirgends richtig fixiert (hängt in losen Nylonstrapsen). Den Vogel schießt ein Betonklotz ab, der wohl notwendig wurde, damit das leicht gebaute Ding überhaupt stehen bleibt. So etwas kenne ich bisher nur von Waschmaschinen, wo es auch Sinn macht.

Für den Fall, dass es trotz Betonklotz noch wackelt, wurde extra ein Wandwinkel beigefügt - der natürlich nirgends erwähnt wird und damit bei den meisten Leuten wohl im Müll oder in der Schublade verschwinden wird. M.a.W: ein weiteres Stück Schrott...

Du sprachst von einer Tageszeitung, also könnte man ja eigentlich ein Auge zu drücken. Fakt ist aber, dass es auch in heutigen "Fachzeitschriften" nur so vor Fehlern und Unwissen strotzt. Und die Leute, die noch Ahnung haben, sehen sich gezwungen die Zusammenhänge in einer Art "Kindersprache" zu formulieren, damit überhaupt noch irgend ein Leser etwas versteht - gruuuselig ! Wink
_________________
Gruß TipFox
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [2 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: TONSPEICHERTECHNIK ::.. » GRAMMOPHON & SCHELLACK » MIKRORILLE & TEFIFON
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Bereich Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Unbekannter Plattenspieler ca. 1966 KB100 * Diskussionsboard Nadelton * 0 05.03.2015, 13:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Plattenspieler als Tonbandgerät TipFox MAGNETTON - TECHNIK & HISTORIE 22 24.06.2012, 13:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Plattenspieler für Schellacks Nils GRAMMOPHON & SCHELLACK 14 29.06.2006, 21:43 Letzten Beitrag anzeigen
Rollbalken

Unsere Software nutzt mehr als 70 Erweiterungen, von der großen Mod bis zum kleinsten Snippet. Wir bedanken uns für das Engagement bei:
AbelaJohnB, Acid, acoolwelshbloke, AmigaLink, asdil12, AWSW, blubbin, Brewjah, CBACK, Chaze, DimitriSeitz, Flance, Flipper, FuNEnD3R, Hainer, Jamer, Leuchte, Mac, MagMo, mgutt, mitsubishi,
mosymuis, Niels, Nivisec, Nuttzy, OXPUS, PhilippK, Pthiirk, romans1423, R.U.Serious, S2B, Saerdnaer, scheibenbrot, SlapShot434, Smartor, spooky2280, Tuxman, ultima528, Underhill,
Wicher, ycl6, ~HG~.
phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;  Konfiguration & Layout: IG-FTF © 2009, 2013

Vielen Dank für Ihre Visite bei der Interessengemeinschaft Funk-Technik-Freunde!
Bitte besuchen Sie auch die HP Tonaufzeichnung, das Original von Ralf Rankers,
verantwortlich betreut und fortgeführt von der Interessengemeinschaft.

Impressum