IG-Banner
T R E F F P U N K T   der   I N T E R E S S E N G E M E I N S C H A F T
PN-Board   FAQFAQ   rulesRegeln     LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste   AnmeldungAnmeldung
ArchivArchiv 1   PS-GalerieArchiv 2   GalerieGalerie   TonaufzeichnungTonaufzeichnung   MuseumMuseum     MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
Die IG FTF erhebt und speichert personenbezogene Daten ihrer Mitglieder unzugänglich für Unbefugte, gibt diese weder an Dritte weiter noch werden sie zu anderen als den bestimmungsgemäßen Zwecken genutzt. Minimale Informationen sind allen anderen Mitgliedern und sehr begrenzt auch für Besucher erkennbar. Mitglieder haben Anspruch auf umfassende Information und Korrektur ihrer hier gespeicherten Daten; als Autoren verzichten sie auf das Recht zur Löschung dieser Stammdaten. Wer das nicht will, darf kein Mitglied werden. Nichtöffentliche Bereiche sind verifizierten Mitgliedern vorbehalten.
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 01.12.2022, 19:59
Alle Zeiten sind GMT + 3
 Übersicht » ..:: RÖHRENPRÜF- & -MESSTECHNIK ::.. » Hersteller, Umfirmierungen, Modellpaletten » Prüfgerätewerk Weida VEB, 1955 » Modellpalette » R.P.G. W 26
Entwickelt im Prüfgerätewerk Weida
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Post] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
MGW51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 12.03.2006
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 5054
#: 71
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag1/1, Verfasst am: 25.05.2018, 19:14   

Betreff:   Entwickelt im Prüfgerätewerk Weida
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Das W26 ist ein weitaus flexibleres Modell als es die Lochkartengeräte sind.
Angelehnt an das Konzept von Willy Bittorf werden die Einstellungen hier mittels großer, gut bedienbarer Rollschalter vorgenommen. Statt einer eher zweifelhaften Spannungsstabilisierung mit ihren strombegrenzenden Teilern gibt es einen kleinen Eichregler, mit dem man im Doppelinstrument auf elegante Weise die Bezugsspannung fein einreguliert. Beim W26 werden auch endlich 250 Volt als Betriebsspannung vorgehalten. Dazu noch die regelbare Steuergitterspannung. Das alles in einem Gehäuse von exakt gleicher Größe wie das des W18 N.

Statt einem unpraktischen Kasten mit hunderten Lochkarten begnügt man sich - ebenso wie Bittorf - mit wenigen Einstelltabellen.

Man muß grundsätzlich viel aufmerksamer arbeiten als bei den Steckhalmakisten! Vor allem ist die Vorprüfung genau durchzuführen ehe die Untersuchung auf Leistung und Steuerbarkeit erfolgen darf.

Wenn ich Zeit habe, werde ich auch mal paar Bilder machen - da haben Spezis der Schweizer Plattform wieder was zum stehlen Laughing
_________________
Grüße aus der Lausitz von MichaelZ.

Die Reform der Rechtschreibung ist ein Symptom dafür, daß die Deutschen ihre Sprache nicht lieben.
(Eugen Ruge, Schriftsteller, 2018)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Post] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: RÖHRENPRÜF- & -MESSTECHNIK ::.. » Hersteller, Umfirmierungen, Modellpaletten » Prüfgerätewerk Weida VEB, 1955 » Modellpalette » R.P.G. W 26
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Bereich Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge B43G4C - 43er/70° Farb-Bildröhre de... Rimini RUNDFUNKGESCHICHTE 15 26.08.2006, 15:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge W18N - Rimlock-Karten für Weida W18N fred † R.P.G. W 18N 4 27.03.2006, 13:59 Letzten Beitrag anzeigen
Rollbalken

Unsere Software nutzt mehr als 70 Erweiterungen, von der großen Mod bis zum kleinsten Snippet. Wir bedanken uns für das Engagement bei:
AbelaJohnB, Acid, acoolwelshbloke, AmigaLink, asdil12, AWSW, blubbin, Brewjah, CBACK, Chaze, DimitriSeitz, Flance, Flipper, FuNEnD3R, Hainer, Jamer, Leuchte, Mac, MagMo, mgutt, mitsubishi,
mosymuis, Niels, Nivisec, Nuttzy, OXPUS, PhilippK, Pthiirk, romans1423, R.U.Serious, S2B, Saerdnaer, scheibenbrot, SlapShot434, Smartor, spooky2280, Tuxman, ultima528, Underhill,
Wicher, ycl6, ~HG~.
phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;  Konfiguration & Layout: IG-FTF © 2009, 2013

Vielen Dank für Ihre Visite bei der Interessengemeinschaft Funk-Technik-Freunde!
Bitte besuchen Sie auch die HP Tonaufzeichnung, das Original von Ralf Rankers,
verantwortlich betreut und fortgeführt von der Interessengemeinschaft.

Impressum