IG-Banner
T R E F F P U N K T   der   I N T E R E S S E N G E M E I N S C H A F T
PN-Board   FAQFAQ   rulesRegeln     LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste   AnmeldungAnmeldung
ArchivArchiv 1   PS-GalerieArchiv 2   GalerieGalerie   TonaufzeichnungTonaufzeichnung   MuseumMuseum     MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
Die IG FTF erhebt und speichert personenbezogene Daten ihrer Mitglieder unzugänglich für Unbefugte, gibt diese weder an Dritte weiter noch werden sie zu anderen als den bestimmungsgemäßen Zwecken genutzt. Minimale Informationen sind allen anderen Mitgliedern und sehr begrenzt auch für Besucher erkennbar. Mitglieder haben Anspruch auf umfassende Information und Korrektur ihrer hier gespeicherten Daten; als Autoren verzichten sie auf das Recht zur Löschung dieser Stammdaten. Wer das nicht will, darf kein Mitglied werden. Nichtöffentliche Bereiche sind verifizierten Mitgliedern vorbehalten.
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 03.12.2022, 11:38
Alle Zeiten sind GMT + 3
 Übersicht » ..:: FUNK-TECHNIK & -GESCHICHTE ::.. » RUNDFUNKGESCHICHTE
Neuer KW-Sender in der Oberlausitz, AM + digital, bis 100 kW
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [4 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
MGW51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 12.03.2006
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 5054
#: 71
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag1/4, Verfasst am: 09.04.2018, 19:04   

Betreff:   Neuer KW-Sender in der Oberlausitz, AM + digital, bis 100 kW
Zusatz:       Seit Januar im 49m Band mit Amplitudenmodulation, weltweit empfangbar
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Geht doch!
Die Welt besteht nicht nur aus bornierten, hirnvernagelten Schreibtischt?tern ohne jede fachliche Bildung - das ist ein wunderbarer Lichtblick, weniger aus nostalgischen Aspekten sondern ganz im Gegenteil, auch um des überlebens willen!
Unsere Generation weiß noch was Radio ist, wie Radio gemacht wird, wie ein ordin?rer, amplitudenmodulierter Sender funktioniert und was es braucht diesen erfolgreich zu betreiben und zu warten. Das alles sind Dinge, welche der "Generation Kopf unten" absolut fremd, gleichsam unvorstellbar sind weil es außerhalb der Reichweite eines wischenden Daumens liegt und wohl auch auf Fratzenbuch nicht zu den Heihleihts gehört. Nehme ich mal an denn was dort abgeht, erfahre ich nur marginal aus der Tagespresse und das genügt mir vollkommen, auch noch für das nächste Leben!
daß der Schreiber dieses Aufsatzes nicht an sich halten konnte, die gr??liche AudioQualität zu bejammern liegt wohl nur daran, daß er selbst erhebliche Defizite hat. Nicht unbedingt als Schreiber aber als Rechercheur.


_________________
Grüße aus der Lausitz von MichaelZ.

Die Reform der Rechtschreibung ist ein Symptom dafür, daß die Deutschen ihre Sprache nicht lieben.
(Eugen Ruge, Schriftsteller, 2018)
Nach oben
TipFox
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 11
Beiträge: 1702
#: 67
      
BL: NRW
      leverkusen.png



Beitrag2/4, Verfasst am: 09.04.2018, 22:15   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Es scheint ein Zeichen unserer Zeit zu sein, dass immer mehr "Autoren" Dinge thematisieren, von denen sie nicht die geringste Ahnung haben - Warum macht man so was ????

Im 49m-Band gilt ein 5KHz-Raster, nicht 9KHz (das wäre Mittelwelle, und das auch nur hier in EU)

Ich bin momentan etwas "antennengeschädigt", empfange das Programm aber auch mit einer Unterdach-Antenne auf dem Winradio mit guten S9+10dB, kaum Störungen, leichtes Fading Wink
_________________
Gruß TipFox
Nach oben
MGW51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 12.03.2006
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 5054
#: 71
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag3/4, Verfasst am: 10.04.2018, 08:44   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Warum? Ja lieber Jürgen, es ist wohl so, daß im Zeitalter der Halbbildung z. B. die Notwendigkeit von Kriegseins?tzen und Pr?ventivschl?gen viel leichter vermittelbar ist als bei einer wahrheitsgemäßen Aufkl?rung über Tatsachen und HinterGründe.

Was die Sende-Empfangstechnik angeht, so muß man eben von Anfang an darauf hinweisen, daß dort nur ein gar grauslig schlechtes Verst?ndlichteitsverhältnis vorherrscht, klar, mono - wie furchtbar - und was noch - ach ja, man braucht extra einen WeltEmpfänger. . .

Dabei ist doch gerade das Europaband auf nahezu jedem Röhrenradio und fast allen TransistorGeräten inkl. jener der Henkelradio?ra, oft sogar gespreizt, von Haus aus vorhanden. Wenn sich dann gar noch der Senderbetreiber der "Gleichschaltung" verweigert, wenn er nichtmal die besten Hits aller Zeiten, durchwachsen mit dummschw?tzerischem Gepl?rre in den ?ther schickt, dann braucht den eh kein Mensch - nur ein paar Verr?ckte, Technikverweigerer.

Was soll dieses völlig falsche Ged?ns von der "relativ hohen Sendeleistung"? Das genaue Gegenteil ist zutreffend denn wenn ich mit UKW-FM w?llte weltumspannend empfangbar sein br?uchte es ein in Zahlen kaum auszudrückendes Vielfaches dieser Leistung und dazu eine Unmenge Sender, Relais und Umlenkstationen. Um den digitalen Empfang in dieser Ausbreitung zu sichern, wäre selbst diese unvorstellbare Leistung nicht annähernd ausreichend - abgesehen von Satellitenempfang der aber nunmal nicht für mobile Geräte taugt. Das einzig alternative ist das www - wenn das in Summe wirklich energiesparender sein soll als ein KW-Sender, fre? ich nen Besen! Das einzige was es ist: Perfekt kontrollierbar durch Inhaltsfilterung, Blocking und mehr.

Nichts davon steht so in dem Aufsatz, das muß schonmal klar gesagt werden. Doch zwischen den Zeilen ist viel Platz . . . mag sein, daß ich dort auch Sachen lese, die völlig daneben sind; als M?hlfenzelgeschädigter habe ich aber wenigstens noch ein ziemlich intaktes Gedächtnis und stur wie ich nunmal bin: Auf Rundfunkballett lege ich eh keinen Wert und deswegen brauche ich im Leben ganz gewi? kein digitales EmpfangsGerät.
Radio Luxemburg - das hat mich weder auf KW noch gar auf MW jemals sonderlich interessiert. Da gab es viel besseres wie den ORF, den Schweizer Telefonrundspruch, Radio Prag, DW Köln, und auf 41 m den SWF Baden-Baden, SF Stuttgart, RBI . . . Alles Stationen die ein wirkliches Programm mit wirklichen Inhalten anboten. Das war ja bei Luxemburg nie der Fall.

Auf jeden Fall werde ich nun wohl doch wieder zum +/- regelmäßigen Rundfunkteilnehmer mutieren und Bandaufnahmen von KW habe ich schon in den 60-ern gemacht - die kann man heut noch anhören. Also natürlich nur mit einem Ohr - oder so. Wink
_________________
Grüße aus der Lausitz von MichaelZ.

Die Reform der Rechtschreibung ist ein Symptom dafür, daß die Deutschen ihre Sprache nicht lieben.
(Eugen Ruge, Schriftsteller, 2018)
Nach oben
TipFox
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 11
Beiträge: 1702
#: 67
      
BL: NRW
      leverkusen.png



Beitrag4/4, Verfasst am: 10.04.2018, 12:24   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo Michael,

zunächst: eigentlich bin ich es müde geworden, die Notwendigkeit von drahtlosem Funk zu beGründen ...

Nur so viel: mit jedem Schritt der "verkabelten Digitalisierung" unseres gesammten Umfelds wächst die Gefahr eines weltumspannenden Super-Gaus. Und dafür betreiben wir den größten Energieverbraucher der Welt - eben das Internet Wink

Es gibt Leute, die vergleichen das heutige Internet immer noch mit seinem Ursprung, dem (D)ARPA-Net - tja, das ist leider völlig daneben. Mittlerweile gibt es unzählige Angriffspunke, die man als "single point of failure" bezeichnen könnte, m.a.W.: ein Ausfall von Technik an bestimmten Stellen kann verheerende Folgen für das Netz haben. Wenn zu diesem Zeitpunk alles digitalisiert ist, dann war es das .... selbst das mit viel Aufwand teilweise wieder hergestellte Sirenen-Netz wird dann versagen, kein Strom, kein Telefon, keine Heizung, kein Fernsehen (die Zuf?hrung bei Sat ist immer digital ...) - um nur einige Beispiele zu nennen.

Halbwissen, wie in diesem Artikel verbreitet, ist bei weitem nicht so harmlos wie es scheint. Es zerstört das Vertrauen in Wissen und Wissenschaft - und das ist einfach katastrophal! Erste Auswirkungen kann man fast überall erkennen. "Verschw?rungstheorieren" hätten bei wissenschaftlich gebildeten Menschen keine Chance, heute entsteht fast jeden Tag eine Neue und niemand scheint sich groß daran zu stören.

Die Allgemeinbildung befindet sich eben auf exponentieller Talfahrt Wink
_________________
Gruß TipFox
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [4 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: FUNK-TECHNIK & -GESCHICHTE ::.. » RUNDFUNKGESCHICHTE
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Bereich Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Neuer User "wolfer0" MGW51 Adminboard 0 14.12.2017, 18:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sender Dresden, Geschichte 19null5 RUNDFUNKGESCHICHTE 3 21.11.2014, 01:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neuer Bereich - Besucheroffen! MGW51 Adminboard 0 22.07.2014, 21:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ACP in neuer, blockweiser Übersicht MGW51 Installationsprotokoll 0 09.06.2013, 14:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zahl neuer Beiträge seit letztem Besuch MGW51 Installationsprotokoll 0 14.05.2013, 11:56 Letzten Beitrag anzeigen
Rollbalken

Unsere Software nutzt mehr als 70 Erweiterungen, von der großen Mod bis zum kleinsten Snippet. Wir bedanken uns für das Engagement bei:
AbelaJohnB, Acid, acoolwelshbloke, AmigaLink, asdil12, AWSW, blubbin, Brewjah, CBACK, Chaze, DimitriSeitz, Flance, Flipper, FuNEnD3R, Hainer, Jamer, Leuchte, Mac, MagMo, mgutt, mitsubishi,
mosymuis, Niels, Nivisec, Nuttzy, OXPUS, PhilippK, Pthiirk, romans1423, R.U.Serious, S2B, Saerdnaer, scheibenbrot, SlapShot434, Smartor, spooky2280, Tuxman, ultima528, Underhill,
Wicher, ycl6, ~HG~.
phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;  Konfiguration & Layout: IG-FTF © 2009, 2013

Vielen Dank für Ihre Visite bei der Interessengemeinschaft Funk-Technik-Freunde!
Bitte besuchen Sie auch die HP Tonaufzeichnung, das Original von Ralf Rankers,
verantwortlich betreut und fortgeführt von der Interessengemeinschaft.

Impressum