IG-Banner
T R E F F P U N K T   der   I N T E R E S S E N G E M E I N S C H A F T
PN-Board   FAQFAQ   rulesRegeln     LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste   AnmeldungAnmeldung
ArchivArchiv 1   PS-GalerieArchiv 2   GalerieGalerie   TonaufzeichnungTonaufzeichnung   MuseumMuseum     MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
Die IG FTF erhebt und speichert personenbezogene Daten ihrer Mitglieder unzugänglich für Unbefugte, gibt diese weder an Dritte weiter noch werden sie zu anderen als den bestimmungsgemäßen Zwecken genutzt. Minimale Informationen sind allen anderen Mitgliedern und sehr begrenzt auch für Besucher erkennbar. Mitglieder haben Anspruch auf umfassende Information und Korrektur ihrer hier gespeicherten Daten; als Autoren verzichten sie auf das Recht zur Löschung dieser Stammdaten. Wer das nicht will, darf kein Mitglied werden. Nichtöffentliche Bereiche sind verifizierten Mitgliedern vorbehalten. Öffentliche Bereiche können Besucher anonym einsehen. Wir werden nicht dieser lächerlichen Verschlüsselungshysterie verfallen sondern weiterhin ein lesefreundliches Portal bleiben!
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 10.12.2018, 12:51
Alle Zeiten sind GMT + 3
 Übersicht » ..:: FUNK-TECHNIK & -GESCHICHTE ::.. » GERÄTEVORSTELLUNGEN
GSM-Tischtelefon
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [2 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
snzgl
Historiker


Status:  Offline
Eintritt: 24.03.2006
Mitgliedsnr.: 26
Beiträge: 284
#: 58
      
BL: Meck-Pom
      schwerin.png



Beitrag1/2, Verfasst am: 26.04.2007, 22:44   

Betreff:   GSM-Tischtelefon
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Heute bekam ich meine, in der Bucht ersteigerte, neue Errungenschaft. Es ist zwar kein selbstgebautes Wählscheibenhandy aber auch dieses kann man im Büro auf den Schreibtisch stellen. Als GSM-Tischtelefon war es deklariert. Man kann es mit dem dazugehörigen Netzteil betreiben aber auch seine Campingnachbarn auf dem Zeltplatz damit verblüffen, denn Akkubetrieb ist ebenfalls möglich. Bis zu 200 Einträge im Telefonregister kann man abspeichern. Sechs Schnellwahltasten können mit den wichtigsten bzw. am häufigsten gebrauchten Nummern belegt werden. Dann genügt nur ein kurzer Druck auf die entsprechende Taste und der gewünschte Teilnehmer wird gerufen. Telefonieren kann man mit dem klassischen Handapparat sowie mit der Freisprecheinrichtung. Mit Hilfe der zehn unterschiedlichen Klingeltöne, die wohl in einer Hitparade der nervigsten Geräusche einige der vorderen Plätze belegen würden, können zehn unterschiedliche Anrufergruppen angelegt werden. So weis man schon beim Klingeln, ist es ein Verwandter oder ein Freund aus dem IG-Treffpunkt. Auf jeden Fall sind diese Töne mächtig laut, so das das Telefon auch in einer geräuschvollen Umgebung verwendet werden kann. Für den SMS-Versand ist das Telefon mit einer QWERTY-Tastatur ausgestattet, die etwas fummelig und gewöhnungsbedürftig ist. Die Nummerntasten dagegen sind relativ groß. Das Display könnte für die heutige Zeit etwas komfortabler sein, erfüllt aber voll seinen Zweck. Die Schrift für Telefonbucheinträge und SMS ist ziemlich groß. Der Kontrast könnte allerdings etwas besser sein. Die weißliche LED-Beleuchtung ist beim Betrieb am Netzteil dauernd in Betrieb, bei Akkuspeisung wird sie kurz nach dem letzten Tastendruck automatisch abgeschaltet. Die ersten Probeanrufe bei Freunden ergaben eine recht kräftige Wiedergabe der Stimmen im Handapparat, freisprechen habe ich noch nicht probiert. über die Standzeit des Akkus ist leider kein Hinweis in der Bedienungsanleitung zu finden. Auch kann das Telefon bei der Texteingabe keine Umlaute. Man muss sich mit ae, ue, oe, ss behelfen.



Dieser Beitrag stand erst in der Rubrik "Bastelbude / Das Wählscheibenhandy", habe ihn aber nun hierher verschoben, da er mit dem Selbstbau von Geräten eigentlich nichts zu tun hat oder vielleicht doch. Er könnte ja als Anregung dienen, mal so ein moderneres Komforttelefon auf Mobilfunk umzustricken. Ob sich der Aufwand dafür allerdings lohnt möge der jeweilige Bastler und Tüftler selbst entscheiden, denn diese Dinger gibt es schon relativ günstig zu kaufen. Nachzutragen zum Bericht über das Telefon hätte ich noch, die inzwischen gefundenen Angaben über die Leistung des Akkus. Angegeben ist eine 48stündige Standby-Zeit sowie eine zweistündige Gesprächszeit. Das wieder Aufladen des Akkus nach vollständiger Entladung dauert etwa 12 Stunden.
_________________
Nach oben
MGW51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 12.03.2006
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 4935
#: 67
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag2/2, Verfasst am: 23.02.2018, 12:45   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Nach mehr als 10 Jahren der Nutzung gibt es dieses Modell anscheinend noch immer in unveränderter Form zu kaufen.

Vielleicht kann Gerald hier mal eine Einschätzung geben, wie er den Apparat nun bewerten würde und ob sich der Kauf wirklich als empfehlenswert darstellt.
_________________
Grüße aus der Lausitz von MichaelZ.

Die Reform der Rechtschreibung ist ein Symptom dafür, daß die Deutschen ihre Sprache nicht lieben.
(Eugen Ruge, Schriftsteller, 2018)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [2 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: FUNK-TECHNIK & -GESCHICHTE ::.. » GERÄTEVORSTELLUNGEN
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Rollbalken

Unsere Software nutzt mehr als 70 Erweiterungen, von der großen Mod bis zum kleinsten Snippet. Wir bedanken uns für das Engagement bei:
AbelaJohnB, Acid, acoolwelshbloke, AmigaLink, asdil12, AWSW, blubbin, Brewjah, CBACK, Chaze, DimitriSeitz, Flance, Flipper, FuNEnD3R, Hainer, Jamer, Leuchte, Mac, MagMo, mgutt, mitsubishi,
mosymuis, Niels, Nivisec, Nuttzy, OXPUS, PhilippK, Pthiirk, romans1423, R.U.Serious, S2B, Saerdnaer, scheibenbrot, SlapShot434, Smartor, spooky2280, Tuxman, ultima528, Underhill,
Wicher, ycl6, ~HG~.
phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;  Konfiguration & Layout: IG-FTF © 2009, 2013

Vielen Dank für Ihre Visite bei der Interessengemeinschaft Funk-Technik-Freunde!
Bitte besuchen Sie auch die HP Tonaufzeichnung, das Original von Ralf Rankers,
verantwortlich betreut und fortgeführt von der Interessengemeinschaft.

Impressum