IG-Banner
T R E F F P U N K T   der   I N T E R E S S E N G E M E I N S C H A F T
PN-Board   FAQFAQ   rulesRegeln     LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste   AnmeldungAnmeldung
ArchivArchiv 1   PS-GalerieArchiv 2   GalerieGalerie   TonaufzeichnungTonaufzeichnung   MuseumMuseum     MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
Die IG FTF erhebt und speichert personenbezogene Daten ihrer Mitglieder unzugänglich für Unbefugte, gibt diese weder an Dritte weiter noch werden sie zu anderen als den bestimmungsgemäßen Zwecken genutzt. Minimale Informationen sind allen anderen Mitgliedern und sehr begrenzt auch für Besucher erkennbar. Mitglieder haben Anspruch auf umfassende Information und Korrektur ihrer hier gespeicherten Daten; als Autoren verzichten sie auf das Recht zur Löschung dieser Stammdaten. Wer das nicht will, darf kein Mitglied werden. Nichtöffentliche Bereiche sind verifizierten Mitgliedern vorbehalten.
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 01.12.2022, 19:21
Alle Zeiten sind GMT + 3
 Übersicht » ..:: Bastelbude mit Röhre & IC ::.. » Projekte mit Halbleitern
B324D High Gain Mikrofon-Vorverstärker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Post] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
TipFox
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 11
Beiträge: 1702
#: 67
      
BL: NRW
      leverkusen.png



Beitrag1/1, Verfasst am: 26.06.2015, 17:59   

Betreff:   B324D High Gain Mikrofon-Vorverstärker
Zusatz:       z.B. für Parabolmikrofone
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Mit den 4 identischen NPN-Transistoren des B324D lässt sich ein sehr empfindlicher Mikrofonverstärker für hochohmige Mikrofone bauen. Als Mikro getestet habe ich eine Piezo-Scheibe und ein Elektrekt-Mikro - Beides hat hervorragend funktioniert....

Hier die Schaltung:





Die Schaltung ist mit diesen Werten getestet bei Betrieb an einer 9V-Batterie ...


Es empfiehlt sich, die fertige Schaltung "schwimmend" in ein Abschirmgehäuse einzubauen, einzige Verbindung zur Schaltungsmasse am Fußpunkt von R2. Hier (und nur hier!) muss unbedingt auch der Masseanschluss von C7 liegen, andernfalls kann es "Motorboating" geben. C6 gehört direkt an's Poti. Auf kurze Verbindungen achten !

Andererseits ist die Schaltung "gutmütig" genug, um auch auf einem Steckbrett zu funktionieren - dann natürlich mit etwas mehr Brummmmm Wink

Abhören kann man mit einem hochohmigen Kopfhörer direkt oder mit einem niederohmigen Kopfhörer über einen kleinen NF-Verstärker. Lautsprecher ist nicht zu empfehlen - Rückkopplung !

Es ist unglaublich, was man damit alles hören kann - der ideale Verstärker für ein Parabol-Mikrofon Wink


P.S.: bei Elektret-Mikros muss man mit dem Speisewiderstand einen Kompromiss zwischen Rauschen und Empfindlichkeit anstreben - die Mikrofone sind da sehr unterschiedlich, also testen !
_________________
Gruß TipFox
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Post] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: Bastelbude mit Röhre & IC ::.. » Projekte mit Halbleitern
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Bereich Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge DynMicPre01 - Vorverstärker für dyn... TipFox Projekte mit Halbleitern 4 05.02.2014, 18:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Niederohmiger und hochohmiger Mikrofo... JuergenK Archiv 1 04.01.2009, 23:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mikrofon TFK D11B - wie testen? wiedersingel TONTECHNIK, Akustik & Musikelektronik 3 08.05.2007, 21:58 Letzten Beitrag anzeigen
Rollbalken

Unsere Software nutzt mehr als 70 Erweiterungen, von der großen Mod bis zum kleinsten Snippet. Wir bedanken uns für das Engagement bei:
AbelaJohnB, Acid, acoolwelshbloke, AmigaLink, asdil12, AWSW, blubbin, Brewjah, CBACK, Chaze, DimitriSeitz, Flance, Flipper, FuNEnD3R, Hainer, Jamer, Leuchte, Mac, MagMo, mgutt, mitsubishi,
mosymuis, Niels, Nivisec, Nuttzy, OXPUS, PhilippK, Pthiirk, romans1423, R.U.Serious, S2B, Saerdnaer, scheibenbrot, SlapShot434, Smartor, spooky2280, Tuxman, ultima528, Underhill,
Wicher, ycl6, ~HG~.
phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;  Konfiguration & Layout: IG-FTF © 2009, 2013

Vielen Dank für Ihre Visite bei der Interessengemeinschaft Funk-Technik-Freunde!
Bitte besuchen Sie auch die HP Tonaufzeichnung, das Original von Ralf Rankers,
verantwortlich betreut und fortgeführt von der Interessengemeinschaft.

Impressum