IG-Banner
T R E F F P U N K T   der   I N T E R E S S E N G E M E I N S C H A F T
PN-Board   FAQFAQ   rulesRegeln     LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste   AnmeldungAnmeldung
ArchivArchiv 1   PS-GalerieArchiv 2   GalerieGalerie   TonaufzeichnungTonaufzeichnung   MuseumMuseum     MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
Die IG FTF erhebt und speichert personenbezogene Daten ihrer Mitglieder unzugänglich für Unbefugte, gibt diese weder an Dritte weiter noch werden sie zu anderen als den bestimmungsgemäßen Zwecken genutzt. Minimale Informationen sind allen anderen Mitgliedern und sehr begrenzt auch für Besucher erkennbar. Mitglieder haben Anspruch auf umfassende Information und Korrektur ihrer hier gespeicherten Daten; als Autoren verzichten sie auf das Recht zur Löschung dieser Stammdaten. Wer das nicht will, darf kein Mitglied werden. Nichtöffentliche Bereiche sind verifizierten Mitgliedern vorbehalten. Öffentliche Bereiche können Besucher anonym einsehen. Wir werden nicht dieser lächerlichen Verschlüsselungshysterie verfallen sondern weiterhin ein lesefreundliches Portal bleiben!
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 08.04.2020, 09:39
Alle Zeiten sind GMT + 3
 Übersicht » ..:: FUNK-TECHNIK & -GESCHICHTE ::.. » GERÄTEVORSTELLUNGEN » Meßtechnik
Halbleiterprüfer, für Transistoren, Thyristoren u. Triacs
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [2 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
JuergenK
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 28.03.2006
Mitgliedsnr.: 9
Beiträge: 341
#: 66
      
BL: NRW
      herford.png



Beitrag1/2, Verfasst am: 05.01.2009, 00:21   

Betreff:   Halbleiterprüfer, für Transistoren, Thyristoren u. Triacs
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hier einmal die Beschreibung für einen kleinen Halbleiterprüfer, ein einfacher Tester nach dem simplen go/no-go Prinzip für Transistoren, Thyristoren und Triacs.
Seit 30 Jahren bei mir im Einsatz, das kleine Gerät hat seither viele Dutzend Thyristoren und Triacs geprüft:


Gebaut nach dem Motto: Genial einfach, einfach genial Laughing

Zum Prinzip: Ein Halbleiter (Transistor, Thyristor oder Triac) wird an die entsprechenden Anschlüsse des Testers angeschlossen. Der Wechselschalter steht zunächst auf Stellung (+). Leuchtet das Lämpchen (nur) bei Betätigung des Tasters auf, verlischt aber beim Loslassen, ist es ein npn-Transistor. Funktioniert es umgepolt, also auf Stellung (-), ist es ein pnp-Transistor.

Leuchtet das Birnchen auf Stellung (+) auch nach Laslassen des Tasters weiter, ist es ein Thyristor.
Und wenn das Lämpchen zusätzlich nach Umpolung des Wechselschalters auf (-) und kurzer Betätigung des Tasters dauerhaft brennt, ist es ein Triac.

Das Schaltbild:



Hier bei der Überprüfung eines kleinen Thyristors


Und selbst vor großen Tieren hat der kleine Prüfer keinen Respekt Laughing




Klar, wenn das Lämpchen auch ohne Betätigung des Tasters leuchtet, ist der Halbleiter entweder falsch angeschlossen oder vermutlich defekt Evil or Very Mad



JuergenK
Nach oben
TipFox
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 11
Beiträge: 1662
#: 64
      
BL: NRW
      leverkusen.png



Beitrag2/2, Verfasst am: 05.01.2009, 02:15   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo Jürgen,

wirklich genial einfach. Die Betätigung des Tasters sollte aber wohl wirklich nur kurz sein. Bei nur 100 Ohm in der Basis bei 9V wird es da für so manchen Transistor schon eng :Wink:

Ich hatte vor langer Zeit ein ähnliches Gerät in Benutzung. Da war der Basiswiderstand als Poti ausgelegt Idea Dadurch konnte man auch die Stromverstärkung anhand einer Skala ablesen - zumindest für eine grobe A/B/C - Sortierung völlig ausreichend.
_________________
Gruß TipFox
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [2 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: FUNK-TECHNIK & -GESCHICHTE ::.. » GERÄTEVORSTELLUNGEN » Meßtechnik
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Bereich Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Farbkennzeichnung russischer Transist... TipFox Bauelemente 0 19.08.2015, 14:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Preislisten - Röhren und Transistoren... mike jordan Bauelemente 10 18.01.2009, 17:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Transistoren erobern die Konsumerelek... MGW51 RUNDFUNKGESCHICHTE 0 28.06.2008, 14:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnetsysteme Entzerrer-Vorverstaerke... mike jordan TONTECHNIK, Akustik & Musikelektronik 3 08.04.2020, 09:39 Letzten Beitrag anzeigen
Rollbalken

Unsere Software nutzt mehr als 70 Erweiterungen, von der großen Mod bis zum kleinsten Snippet. Wir bedanken uns für das Engagement bei:
AbelaJohnB, Acid, acoolwelshbloke, AmigaLink, asdil12, AWSW, blubbin, Brewjah, CBACK, Chaze, DimitriSeitz, Flance, Flipper, FuNEnD3R, Hainer, Jamer, Leuchte, Mac, MagMo, mgutt, mitsubishi,
mosymuis, Niels, Nivisec, Nuttzy, OXPUS, PhilippK, Pthiirk, romans1423, R.U.Serious, S2B, Saerdnaer, scheibenbrot, SlapShot434, Smartor, spooky2280, Tuxman, ultima528, Underhill,
Wicher, ycl6, ~HG~.
phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;  Konfiguration & Layout: IG-FTF © 2009, 2013

Vielen Dank für Ihre Visite bei der Interessengemeinschaft Funk-Technik-Freunde!
Bitte besuchen Sie auch die HP Tonaufzeichnung, das Original von Ralf Rankers,
verantwortlich betreut und fortgeführt von der Interessengemeinschaft.

Impressum