IG-Banner
T R E F F P U N K T   der   I N T E R E S S E N G E M E I N S C H A F T
PN-Board   FAQFAQ   rulesRegeln     LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste   AnmeldungAnmeldung
ArchivArchiv 1   PS-GalerieArchiv 2   GalerieGalerie   TonaufzeichnungTonaufzeichnung   MuseumMuseum     MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
Die IG FTF erhebt und speichert personenbezogene Daten ihrer Mitglieder unzugänglich für Unbefugte, gibt diese weder an Dritte weiter noch werden sie zu anderen als den bestimmungsgemäßen Zwecken genutzt. Minimale Informationen sind allen anderen Mitgliedern und sehr begrenzt auch für Besucher erkennbar. Mitglieder haben Anspruch auf umfassende Information und Korrektur ihrer hier gespeicherten Daten; als Autoren verzichten sie auf das Recht zur Löschung dieser Stammdaten. Wer das nicht will, darf kein Mitglied werden. Nichtöffentliche Bereiche sind verifizierten Mitgliedern vorbehalten. Öffentliche Bereiche können Besucher anonym einsehen. Wir werden nicht dieser lächerlichen Verschlüsselungshysterie verfallen sondern weiterhin ein lesefreundliches Portal bleiben!
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 13.11.2018, 22:06
Alle Zeiten sind GMT + 3
 Übersicht » ..:: FUNK-TECHNIK & -GESCHICHTE ::.. » RUNDFUNKGESCHICHTE
UKW abgeschaltet !!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 6 [76 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6 Weiter
Autor Nachricht
<Freiburg>
unregistriert
unregistriert


Status:  Offline
Eintritt: 01.09.2006
Mitgliedsnr.: 197
Beiträge: 5

      



Beitrag1/76, Verfasst am: 10.09.2006, 11:39   

Betreff: UKW abgeschaltet !!
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo Radiofreunde,

ich habe einen Artikel gelesen in dem ganz klar steht, daß UKW im Jahr 2010 abgeschaltet wird und die Radiosender dann nur noch digital zu empfangen sein werden. So wurde es von der europäischen Union beschlossen. In einigen Ländern ist das digitale Radio wohl schon Alltag, nur in Deutschland sind die Radios noch!! eher selten zu finden.

Frage: was machen wir dann mit unseren Radios ???

Grüsse,
Peter
Nach oben
Nils
Historiker


Status:  Offline
Eintritt: 28.03.2006
Mitgliedsnr.: 7
Beiträge: 628
#: 60
      
BL: Niedersachsen
      langelsheim.png



Beitrag2/76, Verfasst am: 10.09.2006, 12:00   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo Peter !

Na, dann ist es so, wie es schon vielen Sammlern mit ihren Geräten aus der Vor-UKW-Zeit geht...

Wenn sie keine Kurzwelle haben, ist es schon ziemlich still auf MW+LW... NEIN, still auch nicht, denn bei uns (Göttingen Innenstadt) sind die 2-3 schwachen Sender von unerträglichen Störungen überlagert.

Ich hatte mich schon einmal bei der damaligen Bundespost (Entstördienst) beschwert. Es erschienen auch 2 Techniker, die aber nur den Hinweis gaben: man hat nur das Recht den "Ortssender" auf MW empfangen zu können, auch wenn dieser durch Störungen überlagert wird. Er muß nur irgendwie noch hörbar sein - das ist alles, was man als zahlender Kunde (GEZ) erwarten darf. Das galt wohl zumindest für die Mittelwelle.

Sicher wird es doch irgendeinen " Wandler " für den UKW-Empfang geben, wenn es soweit ist.
Da hab ich technisch keine Ahnung von...

Gruß, Nils
Nach oben
GeorgS

hat uns leider verlassen.
hat uns leider verlassen.


Status:  Offline
Eintritt: 10.04.2006
Mitgliedsnr.: 75
Beiträge: 129

      

      germany.gif



Beitrag3/76, Verfasst am: 10.09.2006, 20:41   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo Peter,

das ist ja hochinteressant! Wo hast du das gelesen?


Gruß
Georg
_________________
Der Selbstbetrug ist die gefährlichste und nichtsdestotrotz häufigste Sorte von Betrug
Nach oben
<Freiburg>
unregistriert
unregistriert


Status:  Offline
Eintritt: 01.09.2006
Mitgliedsnr.: 197
Beiträge: 5

      



Beitrag4/76, Verfasst am: 10.09.2006, 20:51   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo,

gelesen habe ich den Bericht dort:

wikinews.org


Grüsse
Peter
Nach oben
Manne
hat uns leider verlassen.
hat uns leider verlassen.


Status:  Offline
Eintritt: 04.04.2006
Mitgliedsnr.: 55
Beiträge: 85

      
BL: Niedersachsen
      Niedrsachs.gif



Beitrag5/76, Verfasst am: 10.09.2006, 21:45   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Moin,

gelesen hatte ich das auch schon, aber so recht glauben, dass das dann so kommt, kann ich nicht.

Man muß sich vorstellen: Kein Autoradio, Taschenradio, Kofferradio, Radiowecker, Tuner, Stereoanlage usw. würden nicht mehr brauchbar sein.. 4 Jahre gehen schnell rum, da muß es doch vorher eine lange Übergangsfrist geben.

gruß
Manne
_________________
Nach oben
Andreas
Bitte Admin kontakten!
Bitte Admin kontakten!


Status:  Offline
Eintritt: 27.03.2006
Mitgliedsnr.: 56
Beiträge: 436
#: 63
      
BL: Baden-Württemberg
      villingen.png



Beitrag6/76, Verfasst am: 10.09.2006, 22:04   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Es wird sicher eine Konvertierungsmöglichkeit geben. So wie Nils das schreibt.

Weiterhin denke ich, daß es ab 2010 nicht ausschließlich Digitales Radio geben wird, sondern daß die Sender in die Pflicht genommen werden, ihre Programme auch auf Digital zur Verfügung zu stellen, so das es ab da wohl beides gibt.
Radio wird doch nicht nur für Freaks gemacht, sondern für alle 0-8-15- Hörer. Von denen hat nur ein geringer Teil Sach- und Fachwissen und das nötige Kleingeld, ihre liebevoll gehegte und gepflegte Empfangsanlage - ob Radiowecker im Schlafzimmer oder Radio im Wohnzimmer - rauszuwerfen und durch eine Blackbox Marke NoName zu ersetzen.
Und dem muß der Gesetzgeber irgendwie Rechnung tragen.
Dies ist meine Meinung aus dem Bauch raus.
Wäre gut, wenn wir hier ein paar fundierte Sachbeiträge bekommen könnten - das Thema ist es Wert.

"dpa BRÜSSEL. Die Brüsseler Behörde schlug Anfang 2012 als Frist für die Abschaltung der herkömmlichen Ausstrahlung der Programme in der gesamten EU vor. Zu den Kosten, die dabei auf die Zuschauer und Zuhörer zukommen, machte die Kommission keine genaueren Angaben. Zum Empfang digitaler Fernseh- und Radioprogramme benötigen die Bürger entweder neue Geräte mit entsprechender Technik oder zusätzliche Adapter."

(obiger Beitrag steht zur Diskussion)
_________________
Gruß
Andreas
Nach oben
GeorgS

hat uns leider verlassen.
hat uns leider verlassen.


Status:  Offline
Eintritt: 10.04.2006
Mitgliedsnr.: 75
Beiträge: 129

      

      germany.gif



Beitrag7/76, Verfasst am: 10.09.2006, 22:07   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo Peter,

unglaublich diese Dreistigkeit!
Jetzt sollten aber wirklich Sensen und Dreschflegel raus!
Das sind dieselben Ganoven, die uns mal mit diesen "Euro-Steckern" beglücken wollten, und Millionen kontinentaler Glühlampen per 230 meuchelten, kein Mensch weiß wozu.

So etwas führt man am besten durch Boykott ad Absurdum.


Gruß
Georg
_________________
Der Selbstbetrug ist die gefährlichste und nichtsdestotrotz häufigste Sorte von Betrug
Nach oben
MGW51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 12.03.2006
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 4924
#: 67
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag8/76, Verfasst am: 10.09.2006, 22:11   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Ich persönlich glaub nicht daran, daß hier auf die Hörer irgendeine Rücksicht genommen wird. Daß Digitales Radio nur Vorteile bietet ist Nonsens! Diese Diskussionen hatten wir schon vor einiger Zeit im Bandmaschinenforum. Ich hatte dort auch ein paar Links mit Hörbeispielen eingebracht.

Für mich steht fest, daß ich dafür keinen Pfennig ausgeben werde. Da hoffe ich mal, daß der Sender Jerewan auch weiterhin auf KW zu empfangen ist und werde ansonsten mein eigenes Programm machen.


NACHTRAG:



Ergänzung:
Da war auch ich in die Verlinkungs-Falle getappt, wie so oft, die URL ist Geschichte!
_________________
Grüße aus der Lausitz von MichaelZ.

Die Reform der Rechtschreibung ist ein Symptom dafür, daß die Deutschen ihre Sprache nicht lieben.
(Eugen Ruge, Schriftsteller, 2018)

Zuletzt bearbeitet von MGW51 am 14.04.2018, 21:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
ThomasT
Bitte Admin kontakten!
Bitte Admin kontakten!


Status:  Offline
Eintritt: 11.05.2006
Mitgliedsnr.: 77
Beiträge: 67

      

      germany.gif



Beitrag9/76, Verfasst am: 20.09.2006, 21:36   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo Forum,

das mit dem Jahr 2010 beschäftigt mich schon die ganze Zeit.
Was mache ich mit den ganzen Radiogeräten? Es bleibt dann ja nur die Möglichkeit kleiner Sender um überhaupt noch was zu hören.
Daher habe ich mir den Belkin TuncastII gekauft, um auf UKW zu senden. Das ist LEGAL laut irgendeinem EU-Beschluß.

Produktbeschreibung:

"Herst.-Art.Nr.: F8V3080EA. Jetzt können Sie Ihre Lieblingsmusik auf Ihrem iPod, PDA, MP3-, CD- oder Kassetten-Player oder Laptop über einen beliebigen UKW-Stereoempfänger anhören. Mit dem mobilen FM-Sender TuneCast II von Belkin lässt sich eine Funkverbindung zwischen Ihrem tragbaren Musik-Player und der Stereoanlage zu Hause oder dem Autoradio herstellen, so dass Sie Musik über UKW senden können. Sie brauchen den TuneCast II nur in die Kopfhörerbuchse Ihres iPod, PDA, MP3- CD- oder Kassetten-Players zu stecken oder an PC oder Laptop anzuschließen. Stellen Sie Ihr Autoradio oder einen anderen Empfänger auf eine beliebige freie UKW-Frequenz ein, und schon können Sie die Musik auf Ihrem iPod hören - ohne Kabel und mit vollem Sound. Sendet auf UKW-Kanälen im Bereich 88,1 MHz-107,9 MHz. Speichert bis zu vier UKW-Frequenzen, automatische Ein- und Ausschaltung. Batteriestandsanzeige. DC-Kabel für Betrieb ohne Batterie im Lieferumfang enthalten - funktioniert nur in Kombination mit dem Reisenetzkabel für 3G iPod von Belkin (Artikelnummer F8V7067-APL).
Reichweite: 3-9 Meter (bei Entfernungen von drei Metern oder weniger ist das Signal am stärksten und Störungen werden auf ein Minimum reduziert).
Zwei AAA-Batterien (Mikrozellen) sind enthalten, damit Sie überall Ihre Musik hören können. Frequenzbereich: 50 Hz bis 15 Khz. Die Verwendung dieses Produkts in Deutschland, der Schweiz und Island steht im Einklang mit dem EU-Standard für Band II LPD-Geräte (Low Power Devices) in diesen Ländern."

Soweit die Theorie. Das Teil bestellt über Auktionshaus. 30 Euro inkl. Versand.
Das ist ja ein akzeptabler Preis.

Ausprobiert und das Entsetzen ist groß. Das kleine Gerät sendet in der Tat auf dem Frequenzbereich meiner Wahl. Im ersten Moment nicht so übel. Als Signalquelle dient ein tragbarer CD-Player. In den Pausen (Störgeräusche), oder wenn das Signal schwächer wird bei Liedende = Verzerrungen. Voller Pegel ist meiner Meinung nach o.K.

Weitere Minuspunkte:
Reichweite ist mit 3-9 Meter völlig übertrieben. Am besten in der Nähe des Röhrenradios betreiben, sonst permanent Störgeräusche.
Die Batterien 3xA halten zwei Stunden! Das ist für portablen Betrieb bitter. Frißt regelrecht die Batterien.
Zur Zeit 2 große 6 Volt Batterien in Reihe und das Autokabel 12V benutzt.

Egal auf welchem Radio ich höre, es ist nicht der Hit. Ich werde noch mal einen Aiwa Walkman der guten alten MC-Generation testen, um sicher zu sein, daß es nicht am CD-Player liegt.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Vielleicht ist mein Mini-Sender ja einfach nur defekt. In dem Fall würde ich reklamieren. Das habe ich mir besser vorgestellt.


Mit freundlichen Grüßen

ThomasT
_________________
Mit freundlichen Grüßen
ThomasT
Nach oben
fred †

RFM-Gründer


Status:  Geist
Eintritt: 08.03.2006
Mitgliedsnr.: 83
Beiträge: 220
#: 54
      
BL: Nieder-Österreich
      Krems.png



Beitrag10/76, Verfasst am: 20.09.2006, 21:53   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

hallo thomas,

ich verwende ähnliche geräte - speziell für autoradio im oldtimer. ich muss sagen, dass meine batterien fast einen ganzen tag ununterbrochen das gerät ausreichend mit strom versorgen, und dass auch mindestens 5 oldtimer vor und hinter mir im konvoi mein "programm" problemlos empfangen können.

ich hab 2 sender, 1x stereo mit 3x1,5V und 1x mono mit 2x 1,5V batterien - und die halten beide wirklich sehr lange...

ich denke, du hast da vielleicht eine "zitrone" gekauft. ich habe 5 funkmikrofone mitsamt 5 UKW sender um gesamt 35 euro gekauft...

das einzige was bei denen zu tun war - die frequenzeinstellung mit einem tropfen wachs zu stabilisieren, da sich das ding von alleine verdreht. aber ansonsten topp.
der stereosender hat 5 feste frequenzen. da gab´s von vornherein nichts zu meckern.


viele grüsse,

fred
_________________
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg... Wink



Manfred erlag seinem langen Krebsleiden am 02. 09. 2013 - wir werden ihn nie vergessen!

.
Nach oben
Andreas
Bitte Admin kontakten!
Bitte Admin kontakten!


Status:  Offline
Eintritt: 27.03.2006
Mitgliedsnr.: 56
Beiträge: 436
#: 63
      
BL: Baden-Württemberg
      villingen.png



Beitrag11/76, Verfasst am: 20.09.2006, 22:32   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo Fred,

kannst Du uns die Gerätebezeichnung und eventuell Bezugsquelle nennen?


Was Du geschrieben hast nenne ich mal "´ne positive Kritik", und da kann man ja wohl zuschlagen. Das andere Zeugs kennt man noch nicht und da kauft man eventuell die Katze im Sack.
_________________
Gruß
Andreas
Nach oben
ThomasT
Bitte Admin kontakten!
Bitte Admin kontakten!


Status:  Offline
Eintritt: 11.05.2006
Mitgliedsnr.: 77
Beiträge: 67

      

      germany.gif



Beitrag12/76, Verfasst am: 20.09.2006, 23:25   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo Fred,

das ist ja sehr interessant. Wahrscheinlich habe ich die Zitrone des Jahres gekauft!!

Keine Verzerrungen, Rauschen usw.? Das wäre ja der Megahit.

Braucht ja nur in der Bude zu senden, aber dann vernünftig. Um welch Gerät handelt es sich bei Dir?

Sofort kaufen, alles besser als meine "Zitrone" oder eine "Katze im Sack" (davon habe ich im Laufe meines Lebens schon genug erworben).
_________________
Mit freundlichen Grüßen
ThomasT
Nach oben
fred †

RFM-Gründer


Status:  Geist
Eintritt: 08.03.2006
Mitgliedsnr.: 83
Beiträge: 220
#: 54
      
BL: Nieder-Österreich
      Krems.png



Beitrag13/76, Verfasst am: 20.09.2006, 23:38   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

hallo!


das ding liegt in einem übersiedlungskarton, wenn ich es finde schreibe ich euch den typ hier her!



lg
fred
_________________
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg... Wink



Manfred erlag seinem langen Krebsleiden am 02. 09. 2013 - wir werden ihn nie vergessen!

.
Nach oben
MGW51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 12.03.2006
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 4924
#: 67
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag14/76, Verfasst am: 21.09.2006, 14:13   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

@ Thomas


Ich gehe mal davon aus, daß Dein Gerätchen schlicht defekt ist. Sowas kommt halt vor.

Belkin ist eigentlich nicht als Ramschartikler bekannt. Die bieten schon durchweg eine gute Qualität. Was dieses spezielle, mir unbekannte Gerät betrifft, kann ich dazu nichts sagen, selbst wenn es nich defekt sein sollte, kannst Du es mit guter Erfolgsaussicht reklamieren!
_________________
Grüße aus der Lausitz von MichaelZ.

Die Reform der Rechtschreibung ist ein Symptom dafür, daß die Deutschen ihre Sprache nicht lieben.
(Eugen Ruge, Schriftsteller, 2018)

Zuletzt bearbeitet von MGW51 am 14.04.2018, 21:47, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
snzgl
Historiker


Status:  Offline
Eintritt: 24.03.2006
Mitgliedsnr.: 26
Beiträge: 284
#: 58
      
BL: Meck-Pom
      schwerin.png



Beitrag15/76, Verfasst am: 21.09.2006, 21:31   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Na wenn das wirklich mal kommt mit der UKW-Abschaltung. Da geht es den vielen schönen Radios so, wie Ende letzten Jahres bei uns den kleinen tragbaren Fernsehern, die ihr Programm mit der Teleskopantenne empfingen. Ein "Sony-Watchman" war mit einem Schlag genauso "wertlos" wie "Combivision". Noch spielen sie ja am Kabelanschluß. Vielleicht gibt es dann für UKW auch sowas wie Kabelfernsehen.
_________________
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 6 [76 Posts] Gehe zu Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6 Weiter
Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: FUNK-TECHNIK & -GESCHICHTE ::.. » RUNDFUNKGESCHICHTE
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Rollbalken

Unsere Software nutzt mehr als 70 Erweiterungen, von der großen Mod bis zum kleinsten Snippet. Wir bedanken uns für das Engagement bei:
AbelaJohnB, Acid, acoolwelshbloke, AmigaLink, asdil12, AWSW, blubbin, Brewjah, CBACK, Chaze, DimitriSeitz, Flance, Flipper, FuNEnD3R, Hainer, Jamer, Leuchte, Mac, MagMo, mgutt, mitsubishi,
mosymuis, Niels, Nivisec, Nuttzy, OXPUS, PhilippK, Pthiirk, romans1423, R.U.Serious, S2B, Saerdnaer, scheibenbrot, SlapShot434, Smartor, spooky2280, Tuxman, ultima528, Underhill,
Wicher, ycl6, ~HG~.
phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;  Konfiguration & Layout: IG-FTF © 2009, 2013

Vielen Dank für Ihre Visite bei der Interessengemeinschaft Funk-Technik-Freunde!
Bitte besuchen Sie auch die HP Tonaufzeichnung, das Original von Ralf Rankers,
verantwortlich betreut und fortgeführt von der Interessengemeinschaft.

Impressum