Treffpunkt der Interessengemeinschaft Übersicht -> Bittorf Typ 2 (ab 1949)
Autor: MGW51 Verfasst am: 02.07.2014, 11:47 Betreff: Bittorf Modell 52
Dank der Hilfe und Information von "bigbigpetro" kann nun ein weiteres Mosaiksteinchen zur Entwicklungsgeschichte der Bittorfschen Röhrenprüfer hinzugefügt werden. Gemäß dem bei Peter vorhandenen Fassungsplan, datiert mit 28. Juli 1951 wurde zu diesem Zeitpunkt eine Erweiterung mit der 11-poligen Gnomröhrenfassung vorgenommen. Das war vordem nicht sinnvoll, da die seit 1949 in Entwicklung befindlichen Gnomröhren vorher noch nicht als endgültiger Sockelstandard anzusehen gewesen sind denn die ersten Entwürfe dieser Typen sind noch mit einem 8-stiftigen Sockel ausgerüstet. Da den Gnomröhren ein insgesamt nur sehr kurzes Dasein beschieden war und folglich nur sehr wenige Gerätetypen mit dieser Generation bestückt worden sind, finden sich entsprechende Prüffassungen in nur wenigen Modellen / Jahrgängen von wohl ausnahmnslos ostdeutschen Prüfgeräten wieder. In den Fachpublikationen der staaatlichen Röhrenwerke erscheinen die Gnomröhren nur in ein oder zwei Ausgaben des Jahrganges 1952. Danach finden sie keinerlei Erwähnung mehr! Umso erstaunlicher die Tatsache, daß Bittorf noch beim RPG 57 diese Fassung einbaute. Entweder war der Lagerbestand so groß oder die Kundschaft verlangte danach - das herauszufinden ist heute nahezu unmöglich.

Es folgen einige Fotos.



© 2005 print topic mod