IG-Banner
T R E F F P U N K T   der   I N T E R E S S E N G E M E I N S C H A F T
PN-Board   FAQFAQ   rulesRegeln   SatzungSatzung   LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste   AnmeldungAnmeldung
ArchivArchiv 1   PS-GalerieArchiv 2   GalerieGalerie   TonaufzeichnungTonaufzeichnung   MuseumMuseum   ShopsShop   MitgliederMitglieder   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23.06.2017, 20:19
Alle Zeiten sind GMT + 3
 Übersicht » ..:: TONSPEICHERTECHNIK ::.. » Digitale Speicherung auf CD, MD und Co.
Musikstreaming
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [3 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
19null5
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 23.10.2006
Mitgliedsnr.: 5
Beiträge: 665
#: 63
      
BL: Berlin
      berlin.gif



Beitrag1/3, Verfasst am: 09.06.2017, 11:17   

Betreff:   Musikstreaming
Zusatz:       Alles fließt mit Spotify und Co.
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Artikel im "Tagesspiegel" vom 8.6.2017:

Playlisten statt Alben, Apps statt Radio: Wie sich der Pop durch Streamingdienste wie Spotify, Apple Music und Tidal immer weiter vom Tonträger entfernt.

Viele Grüße aus Berlin
Hajo
Nach oben
MGW51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 12.03.2006
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 4786
#: 65
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag2/3, Verfasst am: 13.06.2017, 15:26   

Betreff:  
Zusatz:       Es ist so schön bequem . . .
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Ja, das ist eine Entwicklung die sich nicht aufhalten läßt.
Ähnlich wie der Siegeszug des Wolframdrahtes in der Jahrzehnte dominierenden "Glühbirne", der den ineffizienten und zudem teuren Kohlefaden verdrängte. bis daß ein paar Schreibtischtäter das Ende des umweltfreundlichen Leuchtmittels per Verbot einzuläuten versuchten, wird es bald keine herkömmlichen Tonträger mehr geben.

Eine primitive Schallplatte hält ohne weiteres weit über 100 Jahre ihre Information abrufbereit. Ein Magnetband guter Qualität wird da auch nicht wesentlich schlechter abschneiden. Eine CD . . .

Das ist einfach gewollt, auch eine Form der Profitmaximierung.

Mir persönlich wird es nicht im Vollrausch einfallen irgendeinen der genannten Dienstanbieter aufzurufen - "meine" Musik habe ich, so immer mir danach ist, stets greifbar zur Hand. Ich benutze ja nichtmal mehr ein Radio, weder im Haus noch im Auto, außer wenn es was zu löten gibt.

Also, auch meine Gewohnheiten haben sich ziemlich drastisch verändert und das ganz sicher nicht wegen diesen neumodischen Diensten sondern einfach deswegen, weil mir das hechelnde Geseier jener allgegenwärtigen Überflieger die sich selbst als Moderatoren betiteln und mit ihrer unterirdischen Sprachkultur zu früheren Zeiten nichtmal als Pförtner eine Anstellung bekommen hätten, dermaßen auf die Nerven geht daß es schon physischen Schmerz verursacht. Vielleicht bin ich hysterisch? Und wenn schon - ohne Geplärre lebt man gesünder! Das ist nachweisbar.

Mir stellt sich die Frage, was nach der Digitalisierung kommen wird.

Zitat:
Houston, wir haben ein Problem!

_________________
Grüße aus der Lausitz von MichaelZ.

Sie sehen selbst, Sie hören selbst - urteilen Sie selbst! (Kurt Maetzig, 1911 - 2012)
Nach oben
TipFox
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 11
Beiträge: 1563
#: 62
      
BL: NRW
      leverkusen.png



Beitrag3/3, Verfasst am: 14.06.2017, 11:14   

Betreff:
Zusatz:       Es ist so schön bequem . . .
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

MGW51 schrieb wie folgt:


Mir stellt sich die Frage, was nach der Digitalisierung kommen wird.



Nach der Digitalisierung kommt natürlich die Quantisierung - und danach vermutlich die Desintegration Wink
(Ja - ich weiss dass auch bei der Digitalisierung schon quantisiert wird ...)

Fakt ist: was man heute in TV/Radio/Tonträger als "Musik" angeboten bekommt ist so unterirdisch schlecht, dass sich keine HiFi-Anlage mehr lohnt - und das hat nichts mit der Musikrichtung zu tun...
Na ja, passt ja - der "Durchschnittshörer" besitzt ja nur noch ein "Smartphone" - mit "HD-Sound" *BRECH*

Besonders eklatant ist es beim sogenannten "HD-Fernsehen", scheinbar ist die Tonqualität der Bildqualität untergeordnet worden - "Digitalklingeln" / Bässe Fehlanzeige - jedenfalls ungenießbar!

Insofern macht es schon Sinn, keine Musik mehr zu kaufen, sondern einfach auf YouTube zu gehen - schlechter als im TV ist das auch nicht.

Dass in Zukunft keine reinen UKW-Radios mehr verkauft werden dürfen, habt Ihr ja sicher mitbekommen.
"Was - Ihr wollt kein DABxxx ? Dann zwingen wir Euch!"

Bericht bei Heise
_________________
Gruß TipFox
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [3 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: TONSPEICHERTECHNIK ::.. » Digitale Speicherung auf CD, MD und Co.
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Rollbalken

Unsere Software nutzt mehr als 70 Erweiterungen, von der großen Mod bis zum kleinsten Snippet. Wir bedanken uns für das Engagement bei:
AbelaJohnB, Acid, acoolwelshbloke, AmigaLink, asdil12, AWSW, blubbin, Brewjah, CBACK, Chaze, DimitriSeitz, Flance, Flipper, FuNEnD3R, Hainer, Jamer, Leuchte, Mac, MagMo, mgutt, mitsubishi,
mosymuis, Niels, Nivisec, Nuttzy, OXPUS, PhilippK, Pthiirk, romans1423, R.U.Serious, S2B, Saerdnaer, scheibenbrot, SlapShot434, Smartor, spooky2280, Tuxman, ultima528, Underhill,
Wicher, ycl6, ~HG~.
phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;  Konfiguration & Layout: IG-FTF © 2009, 2013

Vielen Dank für Ihre Visite bei der Interessengemeinschaft Funk-Technik-Freunde!
Bitte besuchen Sie auch die HP Tonaufzeichnung, das Original von Ralf Rankers,
verantwortlich betreut und fortgeführt von der Interessengemeinschaft.

Impressum