IG-Banner
T R E F F P U N K T   der   I N T E R E S S E N G E M E I N S C H A F T
PN-Board   FAQFAQ   rulesRegeln     LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste   AnmeldungAnmeldung
ArchivArchiv 1   PS-GalerieArchiv 2   GalerieGalerie   TonaufzeichnungTonaufzeichnung   MuseumMuseum     MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 24.11.2017, 01:30
Alle Zeiten sind GMT + 3
 Übersicht » ..:: Bastelbude mit Röhre & IC ::.. » Kreativbastelideen
Steppermotor an Gleichspannung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [4 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
TipFox
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 11
Beiträge: 1595
#: 62
      
BL: NRW
      leverkusen.png



Beitrag1/4, Verfasst am: 16.01.2009, 14:03   

Betreff:   Steppermotor an Gleichspannung
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Stepper-Motoren stapeln sich ja vermutlich bei jedem Bastler - man findet sie in jedem CD-Laufwerk, Diskettenlaufwerk, in Festplatten usw. usw ....

überwiegend findet man Typen mit 4 oder 6 Anschüssen.

Ein Betrieb ohne Controller ist eigentlich nicht vorgesehen.

Trotzdem haben schon findige Leute solche Motoren an Wechselspannung betrieben - s. z.B. bei B. Kainka ...

Ich habe mich heute einmal damit beschäftigt, den Stepper-Motor an Gleichspannung zu betreiben - und siehe da, auch das ist relativ einfach möglich:



Der BU508A ist willkürlich gewählt...
Der Motor läuft so mit erstaunlich hohem Drehmoment - und wenn man ihn blockiert, geht der Strom automatisch auf Null Smile

Schön ist, dass man im Gegensatz zum Wechselspannungsbetrieb die Drehzahl über die Betriebsspannung beeinflussen kann und es immer eine eindeutige Vorzugsrichtung gibt - abhängig von der Polarität der "Erregerspule" .

Nachteilig ist ein relativ hohes Laufgeräusch durch die Impulsansteuerung ...
_________________
Gruß TipFox

Zuletzt bearbeitet von TipFox am 18.11.2013, 13:53, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
DK8BH
Historiker


Status:  Offline
Eintritt: 12.04.2006
Mitgliedsnr.: 58
Beiträge: 52
#: 47
      
BL: Hessen
      hessen.gif



Beitrag2/4, Verfasst am: 17.01.2009, 14:36   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Schöne Idee ... schade, dass man ihn anwerfen muss.

Gruß
Werner
_________________
Viele Grüße aus dem Odenwald
Nach oben
TipFox
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 11
Beiträge: 1595
#: 62
      
BL: NRW
      leverkusen.png



Beitrag3/4, Verfasst am: 17.01.2009, 15:30   

Betreff:
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Hallo Werner,

da müsste man noch etwas drüber grübeln - aber ich könnte mir z.B. vorstellen, dass man das mit einem Elko schaffen könnte. Der müsste so bemessen sein, dass er dem Anker einen "Schubs" gibt.

Auf der anderen Seite gibt es sicher Anwendungen, wo genau dieses Verhalten - also Anschieben und bei Widerstand anhalten - gewünscht ist. Spielzeugauto z.B. .

Wie immer in dieser Rubrik: "for further study" :Wink:
_________________
Gruß TipFox
Nach oben
TipFox
Moderator


Status:  Offline
Eintritt: 06.04.2006
Mitgliedsnr.: 11
Beiträge: 1595
#: 62
      
BL: NRW
      leverkusen.png



Beitrag4/4, Verfasst am: 04.05.2017, 16:22   

Betreff: Alternative
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Statt des BU508A kann man auch einen kräftigen NMOS-FET nehmen. Die meisten davon haben bereits eine eingebaute "Freilaufdiode".

Getestet wurde mit einem STP16NF06, sollte aber mit jedem Anderen auch gehen, sofern er den Strom verträgt ...
_________________
Gruß TipFox
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [4 Posts] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: Bastelbude mit Röhre & IC ::.. » Kreativbastelideen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Rollbalken

Unsere Software nutzt mehr als 70 Erweiterungen, von der großen Mod bis zum kleinsten Snippet. Wir bedanken uns für das Engagement bei:
AbelaJohnB, Acid, acoolwelshbloke, AmigaLink, asdil12, AWSW, blubbin, Brewjah, CBACK, Chaze, DimitriSeitz, Flance, Flipper, FuNEnD3R, Hainer, Jamer, Leuchte, Mac, MagMo, mgutt, mitsubishi,
mosymuis, Niels, Nivisec, Nuttzy, OXPUS, PhilippK, Pthiirk, romans1423, R.U.Serious, S2B, Saerdnaer, scheibenbrot, SlapShot434, Smartor, spooky2280, Tuxman, ultima528, Underhill,
Wicher, ycl6, ~HG~.
phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;  Konfiguration & Layout: IG-FTF © 2009, 2013

Vielen Dank für Ihre Visite bei der Interessengemeinschaft Funk-Technik-Freunde!
Bitte besuchen Sie auch die HP Tonaufzeichnung, das Original von Ralf Rankers,
verantwortlich betreut und fortgeführt von der Interessengemeinschaft.

Impressum